Ein typischer Tag als Recke

Anzeige

Die Beziehung zwischen Domenico Ebner und der TSV Hannover-Burgdorf kann nach drei Monaten als absolute Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Torhüter der italienischen Nationalmannschaft zum neuen Sympathieträger bei den RECKEN entwickelt. Doch der 25-Jährige ist nicht nur als Handballtorhüter äußerst erfolgreich und umtriebig.

Nach einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration, betreute der gebürtige Freiburger in einem Pilotprojekt die Digitalisierung in mehreren Schulen im Breisgau Hochschwarzwald. Ganz nebenbei hat er sich noch ein Vertriebsbusiness für amerikanische Laufsocken bei Amazon aufgebaut. „Ich habe schon mal 40 Stunden in der Woche gearbeitet und weiß daher, wie privilegiert Leistungssportler wie wir sind“, lacht Ebner.

 

Wer mehr erfahren möchte wie er z.B Christian Streich, den Trainer des SC Freiburg, kennenlernte, was er zur aktuellen Torhüterdiskussion zwischen Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen zu sagen hat oder warum er besser italienisch kocht als spricht und trotzdem voller Inbrunst die italienische Nationalhymne mitsingt – darf in die aktuelle Podcastfolge reinhören. Die aktuellste Ausgabe von „Auszeit! Der RECKEN-Podcast“ am besten direkt bei Spotify oder Apple Podcast abonnieren – und zukünftig keine Folge mehr verpassen!

Recken – Spielplan 2019/2020