Die Nachwuchsförderung steht bei den RECKEN an oberster Stelle
Eine Sondertrikot-Aktion hebt diese Philosophie hervor

 

Warum sind die RECKEN eigentlich so erfolgreich und können den Zuschauern Jahr für Jahr Handball der Spitzenklasse präsentieren? Weil sie ein tolles Publikum haben und lautstark unterstützt werden? Ganz bestimmt! Weil viele namhafte Stars im Kader zu finden sind? Auf jeden Fall! Doch ein weiterer wichtiger Grund darf nicht vergessen werden: Die hervorragende Nachwuchsarbeit. Wer dauerhaft im Spitzensport erfolgreich sein will, der muss sich um den eigenen Nachwuchs kümmern. Nur so werden den jungen Spielern echte Perspektiven geboten. Jeder noch so bekannte Star hat einmal klein angefangen, doch ohne die nötige Förderung kann der Schritt in den Profisport nicht gelingen. Die RECKEN nehmen diesbezüglich eine Vorreiterrolle ein. Hier findet Nachwuchsarbeit auf höchstem Niveau statt und immer wieder werden neue Aktionen ins Leben gerufen, um die Talente noch besser zu fördern. Zuletzt arbeiteten die Verantwortlichen zusammen mit den Partnern der RECKEN an der Umsetzung einer Sondertrikot-Aktion. Am 1. Februar wird das Trikot erstmals bespielt.

Identifikation mit dem Standort

 

Die Philosophie der RECKEN ist klar definiert: Durch junge Talente soll der altersbedingte Umbruch der Mannschaft aufgefangen werden. Die Nachwuchsspieler der RECKEN sollen nicht nur auf höchstem Niveau Handball spielen, sie sollen sich auch voll und ganz mit dem Standort Hannover identifizieren können. Deswegen werden die jungen Talente in der RECKENschmiede ausgebildet und können in Ruhe und unter besten Bedingungen zu internationalen Spitzensportlern reifen. Das Sondertrikot stellt ein Bekenntnis zur Talentförderung dar und wird im Rahmen der neu ins Leben gerufenen Kampagne „(Spiel)Tag der Talente“ am 1. Februar erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Unter dem Motto „Die Zukunft ist bunt“ wird auch generell auf zukunftsrelevante Gesellschaftsthemen aufmerksam gemacht. Kein Wunder also, dass das Design des Sondertrikots sofort ins Auge fällt und sich deutlich vom üblichen Spielertrikot unterscheidet. Auf der Rückenfläche des Trikots wird der Begriff „Zukunftshelden“ zu lesen sein. Damit sind alle ausgewählten Unterstützer und Mitwirkenden gemeint, die die Umsetzung des Sondertrikots erst ermöglicht haben. Ein tolles Projekt also, welches einmal mehr die hervorragende Nachwuchsarbeit bei den RECKEN unterstreicht. Diese wurde übrigens zum wiederholten Male mit dem Jugendzertifikat mit Stern ausgezeichnet. Seit der Einführung im Jahr 2008 haben die RECKEN die höchste Auszeichnung für Talentförderung im deutschen Handball in jedem Jahr erhalten. „Wir freuen uns, dass wir diesem elitären Kreis einmal mehr angehören und verstehen die Prämierung auch als Aufgabe, unseren Weg konsequent weiterzugehen und fortzusetzen“, erklärt Nachwuchskoordinator Heidmar Felixson.

Mehr zur Mannschaft und Spielen:

 

https://www.die-recken.de/home/

Klavierhaus Mayer, einzigartig in Hannover

Klavierhaus Mayer, einzigartig in Hannover

Klavierhaus Meyer, einzigartig in HannoverSie geben den Ton an in der Region Hannover - und das bereits seit 1871. Sie - das ist das Team des Klavierhauses Meyer mit Meisterwerkstatt in der Königstraße 9a in Hannover. Das Fachgeschäft ist das einzige inhabergeführte...

PFANDGEBEN. – Jede Flasche zählt!

PFANDGEBEN. – Jede Flasche zählt!

PFANDGEBEN. - Jede Flasche zählt!DIE MENSCHEN HINTER PFANDGEBEN: Auf dem Foto sind von links: Christoph Reinders, Mareike Seidel, Alessa Schubert, Pepa Kern, Leon GerhardsEin Zauberwort, welches gerade in Zeiten von Corona, aber auch gerne davor schon für Furore...

Social Media für lokale Unternehmen in Hannover

Social Media für lokale Unternehmen in Hannover

Social Media für lokale Unternehmen in HannoverAnzeige Fotos: Jan Niklas-Kansteiner/magnolia Marketing „Wir brauchen keinen Onlineshop und auch kein Onlinemarketing“ Dieser Satz stammt von der bekannten Einzelhandelskette für Spielwaren Toys R Us. Kurze Zeit später...